Herren 30

Die Herren 30 des TCK vom Spieltag am 15.05.2022

Mit unglücklichen Niederlagen sind die Herren 30 und Herren 50 des TC Kirrweiler in die Medenrunde gestartet.

Die „30er“ sind in der Verbandsliga am Start, der höchsten Spielklasse in Rheinland-Pfalz. Zum Auftakt stand die Fahrt nach Alzey/Flonheim auf dem Programm, wo der TCK mit 4:5 verlor. Andreas Laible und Florian Freytag gewannen ihre Einzel. Insgesamt gab es nach dieser Runde jedoch einen 2:4-Rückstand, den die Südpfälzer nicht mehr aufholen konnten, obwohl sie zum Abschluss zwei von drei Doppeln gewannen: Laible/Freytag und Felix Graf/Gunther Kraft siegten deutlich. Für das Spitzendoppel Moritz Kirsch/Marc Weber waren die rheinhessischen Gegner zu stark. Am Sonntag ab 10 Uhr kommt aus der Eifel das Team von Forst/Lutzerath zum nächsten Verbandsliga-Duell nach Kirrweiler.

Die Herren 50 unterlagen beim TC Mörsch Frankenthal mit 2:7. Auch hier lag ein Sieg trotz des klaren Ergebnisses nicht außerhalb des Möglichen, aber leider gingen je zwei Einzel und Doppel ganz knapp im entscheidenden dritten Satz verloren. Martin Utech und Steffen Schmidt punkteten im Einzel. Mit einem 5:4-Heimsieg gegen Schifferstadt bestens in der Oberliga etabliert haben sich die Herren 40 des TCK.

Die Herren 65 des TCK sind in einer Spielgemeinschaft mit Lachen-Speyerdorf in der Doppelrunde am Start. Zum Auftakt haben sie mit 1:3 gegen Rödersheim-Gronau verloren. Den Ehrenpunkt holten Horst Massinger und Hans Rech.

Am Wochenende stehen mehrere Heimspiele auf der TCK-Anlage im Unterried auf dem Programm: am Samstag ab 14 Uhr mit den Herren 40 II und den Herren 50, am Sonntag ab 10 Uhr die Herren 30.

TC KIRRWEILER

Ein Klub für die ganze Familie

E-Mail:

Anschrift:

Im Unterried
67489 Kirrweiler

 

Rechtliches

Impressum

Datenschutzerklärung

Tage bis zum Raptors-Cup vom 14.07. bis 17.07.2022

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)